Unabhängige Berater zu Gas und Gasanbietern - Vorkommen Transport und Speicherung von Gas

Gas Header Bild
Sie suchen einen Berater für Gas und Gasanbieter in Ihrer Nähe?
Gas - Informationen

Vorkommen Transport und Speicherung von Gas



Mehr als 3000 Milliarden Kubikmeter Gas werden jedes Jahr auf der ganzen Welt gefördert. Die Hälfte der Fördermenge wurde allein von den beiden Hauptförderländern USA und Russland gewonnen. Hier lagern die größten Ressourcen weltweit. Zudem wird in diesen Ländern auch das meiste Gas genutzt. Erdgas kann rund um den Globus gefunden werden. Auch in Deutschland entdeckte man Anfang des 20. Jahrhunderts Lagerstätten von Erdgas. An der weltweiten Förderung hat Deutschland jedoch nicht einmal einen halben Prozent Anteil.

Gasanbieter produzieren günstiges Gas.Gefördert wird hauptsächlich in den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt. Nur wenige, kleinere Länder wie Portugal, die Schweiz oder der Jemen fördern überhaupt kein Gas. Sie decken ihren Bedarf ausschließlich durch Importe. Deutschland verbraucht rund 100 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr, fördert jedoch selbst weniger als 20 Prozent dieser Menge. Der restliche Bedarf wird durch Gasimporte aus Russland, Norwegen und den Niederlanden gedeckt. Gas wird fast ausschließlich durch spezielle Pipelines transportiert. Heute ist das Pipelinenetz in Europa sehr gut ausgebaut. 


Erdgas von Bohrinseln auf See wird jedoch per Schiff an Land transportiert. An Land kann Erdgas in riesigen Tanks zwischengespeichert werden. Die Speicherung ist sehr wichtig in der Gaswirtschaft, denn einmal angebohrt, strömt das Gas kontinuierlich aus seiner Lagerstätte und muss in Gasspeichern untergebracht werden. Es strömt solange, bis das Vorkommen erschöpft ist und versiegt dann sehr plötzlich. Die Gasspeicher sind nur in Ausnahmefällen Kanister, Tanks oder Flaschen aus Metall. Für die Lagerung von Gas nutzt man in Salzlager gespülte Höhlen, die Kavernen. Außerdem lagert man Erdgas in den Poren bestimmter Gesteinsschichten oder in alten Erdgaslagerstätten, soweit diese sich dazu eignen. 


Durch die Pipelines wird das Gas direkt bis in die Haushalte der Endverbraucher transportiert. Kavernen und Porenlager sind über ganz Deutschland verteilt und garantieren eine zuverlässige und sichere Versorgung mit Gas durch die Gasanbieter. Besonders Kavernen enthalten große Mengen Nachschub, denn das Gas kann hier verdichtet eingelagert werden.